×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Im Zeitalter von Handy und Funkgeräten mutet das

Jagdhornblasen als „brauchtumsbedingter Luxus“ an.

Aus dem Grußwort des Bläserobmann im Regierungsbezirk Oberpfalz im Landesjagdverband Bayern, Hornmeister Josef Prüll anlässlich des 50-Jahr-Feier der Jagdhornbläsergruppe Roding

Jagdhornbläser Roding 2009

50 Jahre Jagdhornbläsergruppe des Jagdschutzvereins Roding e. V.
Wir bedanken uns bei unseren Jagdhornbläsern und im Speziellen bei unserem Hornmeister Johann Hecht für die musikalische Begleitung bei so vielen fröhlichen, feierlichen aber auch besinnlichen Stunden.

Herzlichen Waidmannsdank!

Obgleich das Jagdhorn als Kommunikationsmittel auf der Gesellschaftsjagd nur noch ein Nischendasein fristet, gehört es nach wie vor zu den schönsten jagdlichen Traditionen. Erst der Hörnerklang gibt den zahlreichen Veranstaltungen die besondere und für die Jagd

charakteristische

Note. Wir können uns eine Hauptversammlung oder eine Hegeschau ohne Jagdhorn gar nicht vorstellen - und möchten es auch gar nicht. Und für viele passionierte Jäger gehört das Geburtstagsständchen durch die Jagdhornbläser genauso dazu, wie das Letzte Waidmannsheil mit dem er seinen Kameraden zur ewigen Ruhe bettet.

Wir sind stolz auf unsere Jagdhornbläser und wir hoffen, das immer genügend Nachwuchs aktiv in unserer Gruppe diese schöne Tradition aufrecht erhält.

Auch ein Fototermin gehört zum Einsatzspektrum unserer Jagdhornbläser. Hier die neusten Aufnahmen zur Vorbereitung der Jubiläumsfeier - die Jagdhornbläser vor der Rodinger "Skyline" Jagdhornbläser Roding 2009

 

Aktuelle Termine

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com